Luftbild KiEZ Ferienpark Feuerkuppe

Die KiEZ-Karte - das bundesweite KiEZ Rabattsystem

Seit 01.09.2010 wird die sächsische „KiEZcard“ mit der „KiEZ-Bonuskarte“ aus Sachsen- Anhalt, Brandenburg und Thüringen zur einheitlichen neuen Rabattkarte, der „KiEZ-Karte“ zusammengeführt. Selbstverständlich behalten auch alle bis 31.08.2010 ausgegebenen bisherigen „KiEZcards“ oder „KiEZ-Bonuskarten“ innerhalb ihrer darauf vermerkten Laufzeiten ihre vollständige Akzeptanz. Die neue „KiEZ-Karte“ benötigen Sie erst nach Ablauf Ihrer bisherigen Karte. Wir hoffen, dass wir Sie bald wieder in einem unserer KiEZ begrüßen können

Wer kann die KiEZ-Karte erwerben?

  • Schulen
  • Klassen
  • Vereine
  • Verbände
  • Kindertagesstätten
  • Horte
  • öffentliche und freie Träger der Jugendhilfe
  • Kinder- und Jugendreiseveranstalter
  • Firmen
  • Bildungsträger
  • Familien- und Freizeitgruppen

Was bekommen die Inhaber einer KiEZ-Karte?

Gruppen mit mindestens 10 Personen

Gruppen mit mindestens 10 Personen erhalten für jede 10. Person einen Freiplatz auf: Übernachtung, Vollpension, pauschale Programmleistungen (außer Kosten der An- und Abreise und zusätzlichen Leistungsbuchungen vor Ort).

Diese Regelungen gelten für alle Arten von Gruppen.

Überblick der Einsatzmöglichkeiten für Gruppen (Vereine, Verbände, Kinder- und Jugendreiseveranstalter,...):

Personenkomplette Freiplätze
ab 10 bis 191
ab 20 bis 392 - 3
ab 40 bis 594 - 5
ab 60 bis 796 - 7
ab 80 bis 998 - 9

Wo wird die KiEZ-Karte akzeptiert?

Die KiEZ-Karte wird in den teilnehmenden KiEZ der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen anerkannt.

KiEZ in Brandenburg

  • KiEZ Bollmannsruh
  • KiEZ Prebelow
  • KiEZ Inselparadies
  • KiEZ Frauensee
  • KiEZ Hölzerner See

KiEZ in Sachsen

  • KiEZ „Am Braunsteich“ Weißwasser
  • KiEZ „Querxenland“ Seifhennersdorf
  • KiEZ „Am Filzteich“ Schneeberg
  • KiEZ „Waldpark Grünheide“
  • KiEZ Schmalzgrube
  • KiEZ „An der Grenzbaude“ Sebnitz

KiEZ in Sachsen-Anhalt

  • KiEZ Arendsee
  • KiEZ Friedrichsee
  • KiEZ Güntersberge

KiEZ in Thüringen

  • KiEZ Ferienpark Feuerkuppe
  • KiEZ Dittrichshütte

Was kostet die KiEZ-Karte?

Die KiEZ-Karte kostet einmalig 50,- €. Dafür kann sie beliebig oft innerhalb der dreijährigen Gültigkeitsdauer eingesetzt werden. Gerade für Schulen, Verbände, Reiseveranstalter und Organisationen macht sich dieser mehrmalige Nutzungseffekt bezahlt.

KiEZ-Karte bestellen

Hiermit bestelle/n ich/wir die KiEZ-Karte zum Stückpreis von 50,- €. Die Bezahlung erfolgt durch Vorab-Überweisung. Hinweis: Die Bankverbindung bekommen Sie nach dem Ausfüllen des Formulars per E-Mail zugestellt. Der Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang!

address.subtitle
Ansprechpartner
Allgemeine Infos
Informationen zu Ihrer alten KiEZ-Karte

(falls bekannt, nicht notwendig bei Erstbestellung)

Rechtliche Informationen